Klarer Sieg gegen die Twisters

Erfolgreicher Test gegen den Landesrivalen: Die Itzehoe Eagles haben ein Vorbereitungsspiel bei den BBC Rendsburg Twisters aus der 1. Regionalliga mit 88:52 gewonnen. Viertelergebnisse: 28:9, 20:15, 21:18, 19:18.

Im ersten Viertel überrannte das Team aus der 2. Basketball-Bundesliga ProB den klassentieferen Gegner mit einer Flut von Distanzwürfen. Acht Dreier gelangen in diesem Abschnitt, vier davon gingen auf das Konto des australischen Aufbauspielers Josh Wilcher – „furios“ nannte Eagles-Coach Pat Elzie dessen Auftritt in dieser Phase. Danach probierte er viel aus, sah ein starkes zweites Viertel von Lars Kröger und eine gute Leistung von Nelson Kahler, der offensiv wie defensiv eine Bank gewesen sei, unter anderem mit fünf geblockten Würfen. Gerade der Australier und Johannes Konradt hätten gut verteidigt, über das gesamte Spiel gesehen sei die Defensive aber noch nicht auf dem Niveau gewesen, das beim Saisonstart am 23. September gegen Schalke gebraucht werde. „Deswegen wird unser Fokus im Training demnächst auf der Defensive liegen“, so Elzie.

Am Wochenende zeigen sich die Eagles erstmals in der heimischen Lehmwohldhalle. Beim Turnier spielt am Sonnabend um 14 Uhr das ProB-Team des SC Rist Wedel gegen Erstregionalligist TSG Bergedorf, um 16.30 Uhr treffen die Eagles auf die ART Giants Düsseldorf (1. Regionalliga). Sonntag beginnt um 11 Uhr das Spiel um Platz drei, das Finale dann um 13.30 Uhr. Der Eintritt beträgt an beiden Tagen 5 Euro für beide Spiele bzw. 3 Euro für das zweite Spiel. Sonntag startet zudem der Verkauf der Dauerkarten für die neue ProB-Saison.

Punkte gegen Rendsburg: Josh Wilcher (16), Nelson Kahler (14), Daniel Boahene (9), Nick Tienarend (8), Joachim Feimann (8), Frederik Henningsen (6), Johannes Konradt (5), Erik Nyberg (5), Fabio Galiano (2)