US-Gast beim Camp

 Er war als Spieler erfolgreich und als Trainer von Jugendteams in den USA ebenfalls. Jetzt ist er prominenter Gast beim Stadtwerke-Basketball-Camp in den Osterferien: Derek Wright. “Ich freue mich sehr auf ihn”, sagt Eagles-Coach und Campleiter Pat Elzie. “Von ihm können die Kinder und Jugendlichen im Camp sehr viel lernen.”

Seine Basketball-Karriere startete Wright an der West Aurora High School in Illinois, mit der er gleich im ersten Jahr den zweiten Platz im Bundesstaat erreichte. In seiner letzten Saison für diese Schule führte er die Statistiken in Illinois für Steals und Assists an. Auch am College spielte Wright erfolgreich und gewann zwei Mal nacheinander die Junior College-Meisterschaft. Nach dem College war er zehn Jahre lang für das Basketball-Team der US Army im Einsatz und erreichte beeindruckende Statistiken mit durchschnittlich 15 Punkten, 9,5 Assists und 2,5 Ballgewinnen.

Seine Trainerkarriere startete Wright im Staat Washington und holte nicht nur die Meisterschaft in der Altersklasse zwölf Jahre und jünger, sondern auch den Titel Coach des Jahres. In der Saison darauf landete sein Team der Altersklasse U14 und jünger auf dem achten Platz – und zwar USA-weit. Auch als Coach in Kalifornien gewann Wright Titel, danach wurde er Berater auf dem College-Level und setzt sich als Mentor für junge Menschen ein. Viele von ihnen sind jetzt professionelle Sportler. “Er weiß einfach, wie es funktioniert”, sagt Elzie über seinen Gast. “Es ist schön, dass so jemand den Teilnehmern des Camps seine Erfahrungen weitergibt.”

Das Camp findet vom 10. bis 13. April täglich von 9 bis 16.30 Uhr statt.