Sieger aus Hohenlockstedt

Die Assist-Schulliga der Itzehoe Eagles hat einen neuen Sieger: Beim zweiten Basketball-Turnier des Schuljahres holte sich die Grundschule Hohenlockstedt mit sieben Siegen in sieben Spielen den Pokal.

Acht Schulen waren in den unteren Hallen des Sportzentrums am Lehmwohld am Ball und kämpften bei bestem Sommerwetter um Punkte. Betreut wurden die Jungen und Mädchen von Spielern und Coaches der Itzehoe Eagles, die wie immer mit vollem Engagement bei der Sache waren – was manch ein Schiedsrichter durch kritische Kommentare zu spüren bekam. Steffen Lüttge, der sein Freiwilliges Soziales Jahr bei den Eagles ableistet, hatte das Turnier mit Unterstützung aus dem Vorstand organisiert, und der Rahmen passte dank vieler Helfer: Die Eagles-Mädchen waren als Kampfrichterinnen aktiv, ihre Mütter sorgten für beste Verpflegung beim Catering, Nordflair Events übernahm die professionelle Beschallung, Nicole Schramm-Bünning aus dem Damenteam moderierte, und die Novitas BKK verteilte reichlich Obst unter den Teilnehmern, die zudem am Eagles-Fanshop bei Sabine Huber stöbern konnten.

Auf den Feldern ging es heiß her, in jeweils achtminütigen Partien spielte jedes Team, angefeuert von vielen Eltern, gegen alle anderen Schulen. Dort gibt es regelmäßige AGs im Rahmen des Eagles-Nachwuchsprogramms Assist, das gefördert wird von der Lions-Stiftung Itzehoe, den Stadtwerken Itzehoe und der Novitas BKK. „Es war wieder eine richtig gelungene Veranstaltung“, bilanzierte Martina Iversen, 2. Vorsitzende der Eagles. „Wir freuen uns schon auf das nächste Turnier im Herbst.“

Die Grundschulteams in der Reihenfolge der Platzierung: Hohenlockstedt, Fehrs-Schule, Münsterdorf, Wilster, Kremperheide, Julianka, Wellenkamp, Sude-West.

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok