Einstimmige Wiederwahl

Knapp 100 Mitglieder hatten die Itzehoe Eagles bei der Gründung des Basketballvereins. Drei Jahre später ist die Marke von 300 Mitgliedern geknackt. Genauer: In der Jahresversammlung wurde das 308. Mitglied begrüßt. Mit Andreas Spengler ist es der Vorsitzende der Eagles Basketball Academy, die mit den Eagles kooperiert und für den jüngsten großen Erfolg des Itzehoer Basketballs zuständig war.

Die Qualifikation der U19 der Academy für die Nachwuchs-Basketball-Bundesliga habe hohe Wellen geschlagen in Basketball-Deutschland, stellte Eagles-Vorsitzender Volker Hambrock fest. Und ergänzte mit Blick auf die Resultate von der 2. Basketball-Bundesliga ProB bis zur Landesmeisterschaft der weiblichen U12: „Wir können sehr stolz sein auf die sportlichen Leistungen in unserem jungen Verein. Wir sind nicht nur die 1. Herren.“ Seinen Dank an alle Ehrenamtler verband Hambrock mit einem kurzen Rückblick auf das Streetball-Turnier Itzebasket in der Innenstadt: Er habe nur positive Resonanz gehört, vor allem auf die erstmalige Teilnahme von Rollstuhlfahrern.

Finanziell ist der Verein gesund, die Itzehoe Eagles hätten ein ausgeglichenes Jahr hinter sich, sagte Schatzmeister Stefan Flocken. Weitere Unterstützer und Sponsoren seien den Eagles willkommen, denn: Die Nachwuchsarbeit inklusive des Programms Assist solle beständig ausgeweitet werden, das aber sei auch eine Frage des Geldes, betonte Hambrock, der seine Stellvertreterin behielt. Martina Iversen wurde als 2. Vorsitzende ebenso wiedergewählt wie die Beisitzer Michael Bansemer und Lars Peter Ehrich. Hambrocks Kommentar: „Dann haben wir ja unsere Truppe wieder beieinander.“

 

 

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok