Vorbereiten auf NBBL-Quali

Leichtes Training, gar kein Training, Wasserspiele – so gingen in dieser Woche viele Teams der Eagles mit dem Wetter um. Doch mindestens eine Mannschaft gab alles, denn sie hat große Ziele: Die U19 der Eagles Basketball Academy steuert auf die Qualifikation für die neue Saison in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga NBBL zu.

Im vergangenen Jahr war die Academy als eigener Verein gegründet worden eigens für die Ziele NBBL und JBBL. Auf den Versuch der Qualifikation für die JBBL (U16) wird in diesem Jahr verzichtet, doch seit vielen Wochen bereitet Timo Völkerink das NBBL-Team akribisch vor, zu dem neben Itzehoern auch Spieler aus anderen Vereinen in Schleswig-Holstein und Hamburg gehören. Ein Testspiel gegen einen Mix der ersten und zweiten Herrenmannschaft von Bergedorf gewannen die Itzehoer klar mit 77:54. „Das war allerdings keine Standortbestimmung, da der Gegner stark dezimiert angetreten ist“, so Völkerink. Härter wird die Probe an diesem Wochenende: Die Academy fährt nach Düsseldorf und spielt gegen das dortige NBBL-Team sowie entweder die NBBL aus Braunschweig oder ein Team aus der 2. Herren-Regionalliga. „Danach werden wir wissen, wo wir stehen“, sagt Völkerink. „Unterm Strich verläuft die Vorbereitung positiv, und wir werden optimistisch und mit viel Mut in die anstehende Qualifikation gehen.“

Ernst wird es dann in einer Woche: In einer Fünfergruppe trifft die Eagles Academy auf Gastgeber Oldenburg, die Rendsburg Young Twisters, die Sharks Hamburg und die EBC Rostock Talents. Die ersten Drei erreichen die zweite Runde.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok