Von Alba demontiert

Heftige Niederlage für die Eagles Basketball Academy: In der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga war die U19 von Alba Berlin zu Gast und wurde dem großen Namen mehr als gerecht. Die Hauptstädter gewannen mit 130:62 (32:12, 28:20, 39:15, 31:15).

Im Hinspiel hatte die Academy noch gut ausgesehen, jetzt waren die Itzehoer überfordert angesichts der körperlichen und spielerischen Überlegenheit der Gäste. Allein die Reboundstatistik, die mit 47:28 an Alba ging, sagt viel aus. Auch die Trefferquoten von 64 Prozent aus dem Feld – dabei 47 Prozent von der Dreierlinie – waren herausragend. Auf Seiten der Academy ragte Tim Lang heraus, doch insgesamt fehlten die Möglichkeiten, um den Berlinern Paroli bieten zu können. Schon nach dem ersten Viertel waren die Verhältnisse geklärt, im zweiten Abschnitt hatten die Gastgeber ihre beste Phase, bevor in der zweiten Halbzeit die Dämme brachen.

Academy: Tim Lang (30, 1 Dreier, 6 Assists, 6 Ballgewinne), Ole Friedrichs (11), Fabian Giebel (8, 2 Dreier), Robert Heise (7), Bennet Glimm (2), Dimitri Syskin (2), Joshua Adomat (2), Moritz Bahlmann, Benjamin Herbst, Ben Paulsen, Frederik Brinkmann, David Ahrens.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok