U12 verliert knapp

Knappe Sache: Die U12 der Itzehoe Eagles hat ihr erstes Saisonspiel in der Oberliga beim BBC Rendsburg mit 49:53 verloren. „Es ist gut gelaufen“, sagte Coach Jonas Jansons, insbesondere mit Blick auf deutlich höhere Niederlagen gegen diesen Gegner in der vorigen Spielzeit. Das Team habe sehr gut zusammengearbeitet und sich gut durchgeschlagen.

Weiter geht es am 29. September mit einem Heimspiel gegen Kronshagen.

Es spielten: Henrik, Ali, Hashim, Can, Marlon, Anton, Timm, Japdip, Max, Keenu und Timon.

U12 wieder im Einsatz

Ein Sieg, zwei Niederlagen - das war die Bilanz der U12 der Itzehoe Eagles in der zweiten Qualifikationsrunde auf Landesebene, die in Reinbek ausgetragen wurde. Coach Patrick Elzie hatte nur sieben Spieler im Kader, die gleich im ersten Spiel auf die Gastgeber trafen. Es sah gut aus für die Eagles, die nach dem dritten Viertel mit 21:12 führten. Doch dann habe im vierten Viertel die Konzentration gefehlt, so Elzie. Fehlpässe und vergebene Chancen waren der Grund, dass die Partie doch noch mit 29:32 verloren ging.

Die Enttäuschung saß tief, umso engagierter gingen die Itzehoer in die zweite Partie gegen den Kieler TB. Mit Bravour hätten sie dort ihre Aufgaben erledigt, so Elzie. Das Ergebnis war eindeutig: 44:12 für die Eagles.

Nun sollte auch noch ein Sieg her gegen den TSV Kronshagen. Der allerdings war sehr gut besetzt und erwischte auch einen guten Start mit einem 12:3 nach dem ersten Viertel. Davon erholten sich die Eagles nicht mehr, der Gegner dominierte und siegte mit 31:17.

Die Einteilung der Staffeln für die kommende Saison steht noch aus. 

U12 siegt drei Mal

Drei Spiele, drei Siege. Mit perfekter Bilanz kehrte die U12 der Itzehoe Eagles vom Qualifikationsturnier für die Oberliga in Kaltenkirchen zurück.

Mit viel Energie starteten die Eagles in das erste Spiel gegen die Gastgeber BSG Kisdorf/Kaltenkirchen, angeführt von Keenu und Hashim. Das erste Viertel endete 12:6 aus Sicht der Eagles. Sehr punktearm verlief der zweite Abschnitt, zur Halbzeit stand es 18:10 für die Itzehoer. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wollten sie die Partie entscheiden, und das gelang eindrucksvoll mit einem 25:2 in diesem Viertel. Ein 12:2 im letzten Abschnitt brachte den deutlichen 55:14-Erfolg. Es spielten: Keenu (17), Hashim (12), Can (6), Anton (6), Henrik (6), Timm (4), Timon (2), Ali (2), Marlon.

Vor dem zweiten Spiel gegen den TSV Reinbek war klar, dass nun die Entscheidung über den Turniersieg fallen würde. Gestützt auf ihren großen Center starteten die Reinbeker gut und lagen nach dem ersten Viertel 10:7 vorne. Auch im zweiten Viertel hatten die Eagles Probleme mit den beiden besten Spielern des Gegners, die alle Punkte erzielten. Halbzeitstand 17:17. Patrick Elzie wollte mehr Konzentration und Energie von seinen Jungs, und das klappte. Hashim spielte stark in der Offensive, Timm verteidigte sehr gut gegen den besten Reinbeker, sodass die Eagles nach dem dritten Abschnitt 30:23 führten. Defensive prägte das letzte Viertel, der 37:27-Sieg der Itzehoer geriet nicht mehr in Gefahr. Es spielten: Hashim (14), Can (9), Timm (4), Timon (2), Henrik (2), Anton (2), Ali (2), Keenu (2), Marlon.

Deutlich einfacher hatten es die Itzehoer im letzten Spiel gegen den TSB Flensburg. Die Nordlichter machten den ersten Punkt, doch die restlichen 20 im ersten Viertel gingen alle auf das Konto der Eagles. „Eine sehr starke Mannschaftsleistung“, sagte Elzie, der in den folgenden Abschnitten ebenfalls klare Vorteile für sein Team sah auf dem Weg zum 53:10. Es spielten: Can (10), Anton (10), Timon (8), Timm (8), Hashim (8), Ali (4), Henrik (3), Keenu (2), Marlon.

 

Kronshagen schlägt die U12

Erste Halbzeit klar verloren, aber zweite Hälfte gewonnen: Das war die Bilanz der U12 im Spiel beim TSV Kronshagen. Der Favorit siegte mit 65:52 und legte den Grundstein dafür mit 19:7 und 15:8 in den ersten beiden Vierteln zum 34:15-Halbzeitstand. Das dritte Viertel konnten die von Imad Bilal betreuten Eagles ausgeglichen gestalten (15:15), im letzten Abschnitt gelang ihnen sogar ein 22:16.

Eagles: Hashim (16), Atal (15), Timm (9), Keenu (4), Hurrsh (4), Can (2), Henrik (2), Ali, Gergö, Anton, Mateo.

U12 unterliegt knapp

Es ging hin und her, lange war die männliche U12 der Itzehoe Eagles gegen den 1. SC Norderstedt auf der Siegerstraße, erst im letzten Viertel kippte die Partie endgültig. Die Gäste gewannen mit 55:49 (11:14, 14:7, 8:17, 22:11).

Eagles: Atal (17), Can (12), Keenu (9), Ali (4), Hashim (3), Anton (2), Timon (2), Mateo, Hurrsh, Gergö, Tim, Marlon.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok