W14 schlägt Rendsburg

Es war dieses Mal kein Spaziergang für die W14 der Itzehoe Eagles, dennoch fiel der Sieg am Ende deutlich aus. Gegen den BBC Rendsburg gewannen die Eagles-Mädchen in der Oberliga mit 72:41 (20:11, 12:10, 18:12, 22:8).

Die Gäste waren körperlich überlegen, doch die Itzehoerinnen schafften es meistens, diesen Vorteil durch Einsatz auszugleichen. Vor allem mit ihrem Tempo im Spiel waren sie dem BBC überlegen, nutzten das aber lange zu wenig aus und machten es sich im Angriff mit zu wenig Bewegung schwer. Als im ersten Viertel einige Schnellangriffe gelangen, wuchs die Führung in den zweistelligen Bereich, das zweite Viertel verlief ausgeglichen bis zum 32:21-Halbzeitstand.

Nach dem Wechsel gingen die Rendsburgerinnen aggressiver Richtung Korb, womit die Eagles zunächst Probleme hatten. Nach dem 36:31 verteidigten sie aber wieder aufmerksamer und insbesondere klüger und entschieden das Spiel mit einem 14:2-Lauf. Der letzte Abschnitt war dann eine klare Sache für die Eagles-Mädchen, die ihre Gegnerinnen nun immer häufiger überrannten. Bei besserer Trefferquote im gesamten Spiel wäre der Sieg noch deutlicher ausgefallen.

Eagles: Pauline (32), Jordis (16), Ella (8), Lena (6), Svea (3), Moya (3), Samira (2), Fabienne (2), Leni.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.