W14 holt Landestitel

Zwei Spiele stehen noch aus für die W14 der Itzehoe Eagles in der Oberliga. Doch nach dem klaren 67:36 beim BBC Rendsburg steht fest: Die Landesmeisterschaft ist den Eagles-Mädchen nicht mehr zu nehmen.

Ungeschlagen fuhren die Eagles zu den Rendsburgerinnen, die bisher einmal in der Saison verloren hatten - im Hinspiel gegen die Itzehoerinnen. Wer im Rückspiel eine umkämpfte Partie erwartet hatte, sah sich getäuscht: Angeführt von Jordis und Pauline übernahmen die Gäste sofort das Kommando. Jordis sorgte dafür, dass die gegnerische Aufbauspielerin schon nach zwei Minuten ihr zweites Foul kassierte und vom Coach vorsichtshalber erst einmal auf die Bank geholt werden musste. Danach dominierten die Itzehoerinnen mit guter Verteidigung und entschieden die ersten zehn Minuten mit 24:2 für sich. Die Vorentscheidung war da längst gefallen.

In den zweiten Abschnitt starteten die Gäste mühsam und erzielten erst nach fünf Minuten ihren ersten Korb. Nach einem 14:10 in diesem Viertel stand es zur Halbzeit 38:12. Relativ ausgeglichen verlief dann die zweite Hälfte, weil die Eagles im Angriff teils nicht zielgerichtet genug spielten und zudem eine Reihe von Chancen ausließen. Alle Spielerinnen bekamen ihre Einsatzzeiten, am Ende stand wie im Hinspiel ein Sieg mit 31 Punkten Differenz. Nun gilt es für die Landesmeisterinnen, auch in dieser Saison ohne Niederlage zu bleiben.

Eagles: Pauline (22), Jordis (20), Giulia (8), Luisa (5), Samira (4), Lena (4), Fabienne (4), Moya, Leni, Ronja. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.