Starker Start der W16

Was es zu loben gab? Ganz klar: Alles! Coach Dennis Wesselkamp war sehr angetan von der Leistung der W16 der Itzehoe Eagles im ersten Saisonspiel. Der BBC Rendsburg hatte keine Chance beim 58:25 (17:7, 16:4, 12:6, 13:8) für die Eagles.

Nur in den ersten Minuten verlief die Partie ausgeglichen. Dann machten die Eagles-Mädchen den Weg zu ihrem Korb zu und steigerten sich in der Offensive im Zusammenspiel. Die Führung wuchs immer weiter bis zum 33:11-Halbzeitstand. Nach dem Wechsel änderte sich wenig an der Dominanz der Gastgeberinnen, deren Sieg auch noch höher hätte ausfallen können. „Eine Topleistung“, lobte Wesselkamp. „Schade, dass sich nicht alle belohnen konnten und gepunktet haben.“

Eagles: Pauline (16), Enna (15, 1 Dreier), Marie (8), Fabienne (7), Jordis (4), Emma (4), Lena (4), Svea, Charleen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok