Ehrung für Chris Hooper

Er war eine zentrale Figur bei den Itzehoe Eagles auf dem Weg zur Nordmeisterschaft in der BARMER 2. Basketball Bundesliga – und die Leistungen von Chris Hooper sind auch der Plattform Eurobasket.com nicht verborgen geblieben. Sie zeichnete den 28-jährigen Amerikaner gleich dreifach aus und wählte ihn ins 1st Team der besten fünf Spieler sowie zum Forward of the year und Import player of the year.

In allen 22 Partien der regulären Saison stand Hooper für die Eagles im Schnitt knapp 32 Minuten auf dem Feld und erzielte dabei durchschnittlich ein Double double: zweistellige Werte in zwei Kategorien mit 19,5 Punkten und 10,3 Rebounds. Dabei traf er 60 Prozent seiner Würfe aus dem Feld und war zudem in der Verteidigung eine große Stütze für sein Team. „Chris hat diese Saison einfach dominant gespielt“, sagt sein Trainer Patrick Elzie. „Die Auszeichnungen sind mehr als verdient.“

Auf der anderen Seite habe der Hooper keineswegs im Alleingang für die Meisterschaft der Eagles gesorgt – „die hatten wir einer hervorragenden Leistung des ganzen Teams über die Saison hinweg zu verdanken“, so Elzie. Jeder habe seinen Beitrag geleistet zum Erfolg, nicht umsonst findet sich ein weiterer Eagles-Akteur in der Liste der Ausgezeichneten bei Eurobasket.com: Die Leistungen von Marko Boksic in seiner ersten Saison in der 2. Liga wurden mit einer „Honorable mention“ gewürdigt.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.