Weiter mit Flavio!

Aufhören? „Nö, jetzt noch nicht.“ Das hören alle gern bei den Itzehoe Eagles: Kapitän Flavio Stückemann ist weiter dabei in der BARMER 2. Basketball Bundesliga.

„Die Entwicklung der letzten Jahre des Vereins, des Teams, des Trainerstabs und der Fangemeinde machen einfach Bock auf mehr“, sagt der 35-Jährige. „Ich freue mich auf das fünfte Jahr mit den Eagles und auf das achte Jahr unter Pat.“ Und Coach Patrick Elzie ist „wirklich glücklich“, dass Stückemann ein weiteres Jahr dran hängt. „Das hilft uns enorm – Flavio ist unser Anführer und hat in der vergangenen Saison einen super Job gemacht.“

Der Veteran sei der Einzige, der seine Mitspieler auch einmal anschreien dürfe, sagt sein Trainer. Das Gute dabei: „Jeder hört ihm zu.“ Im Training sei zu sehen, wie wichtig Stückemann für die Eagles sei: „Wie er mit den Jungs umgeht und redet, ist genau richtig.“ Gerade Erik Nyberg und Alieu Ceesay hätten sehr viel von ihrem Kapitän gelernt – das gilt übrigens unabhängig von der Lautstärke der Ansprache.

Den Spieler Stückemann hofft Elzie etwas entlasten zu können, auch wenn 30 Minuten auf dem Feld – wie oft in der vergangenen Saison – für den topfitten Akteur nach wie vor machbar seien. Sicher ist, dass der Guard weiterhin stark gefragt sein wird: „Er ist so wichtig für uns als Spieler und als Mensch.“

An Tatkraft mangelt es Stückemann jedenfalls nicht: „Der verfrühte Abbruch der Saison war auch auf dem ersten Platz nicht ganz befriedigend. Wir wollen beweisen, dass unser Erfolg kein Zufallsprodukt war, sondern ein Ergebnis von guter Vereinsarbeit, Motivation und Zusammenhalt im Team.“ Mit einem leichten Augenzwinkern geht der Blick des 35-Jährigen auch schon weiter voraus: „Wer weiß – vielleicht höre ich ja erst auf zu spielen, wenn Pat und ich zusammen 100 Jahre alt sind.“ Elzie wird im November 60.

Foto: Niki Kürth

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.