Klasse-Rad für KP

„Ich habe noch nie so ein großes Rad gehabt.“ Wer 2,03 Meter groß ist, braucht für die bequeme Fahrt etwas Besonderes – und Kaimyn Pruitt hat es jetzt. Das hat der Leistungsträger der Itzehoe Eagles aus der 2. Basketball-Bundesliga ProB Fahrrad Lamberty in Wilster und der Raleigh Univega GmbH aus Cloppenburg zu verdanken.

Der Kontakt zwischen den Eagles und Lamberty besteht seit 2016, als das Unternehmen erstmals ein Vorbereitungsspiel in Wilster präsentierte, ebenso wie im vergangenen Jahr. „Seitdem pflegen wir die Beziehung“, sagt Eagles-Cheftrainer Pat Elzie. „Das hier ist der nächste Schritt.“ Das Raleigh Rushhour XXL hat eine Rahmenhöhe von 70 Zentimetern, normal sind für Herrenräder 50 bis 55 Zentimeter. „Es zeichnet uns aus, dass wir auch speziellere Räder haben“, so Inhaber Frank Lamberty.

Spontan war er bereit zu helfen, ebenso schnell kam die Zusage von der Raleigh Univega GmbH. Für das Unternehmen ist das Engagement eine Premiere, so die Marketing-Verantwortliche Swantje Simon. „Unser sportliches Raleigh Rushhour XXL passt perfekt zum sportlichen und groß gewachsenen Spieler und entspricht damit optimal den gewünschten Anforderungen.“ Die Raleigh Univega GmbH habe in Cloppenburg eine Fertigung sowie ein eigenes Prüfzentrum, hebt Außendienst-Mitarbeiter Dirk Bürger hervor. Ein weiterer Vorteil des Rades für den hoch gewachsenen Basketball-Profi: „Bei dieser Größe muss es sehr stabil sein.“ Eagles-Teammanager Stefan Flocken ist froh, dass auf diese Weise eine Lücke geschlossen wurde: Pruitt kann mit seinem amerikanischen Führerschein nicht in Deutschland fahren. Nun könne er die kurzen Wege zum Beispiel zum Training mit dem Rad bewältigen.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok