Erstes Jahr bei den Profis

Als Kind oder Jugendlicher bei den Itzehoe Eagles anfangen und es mit viel Talent und noch mehr Trainingsfleiß in den Kader des Zweitliga-Teams schaffen: Ole Friedrichs ist der nächste Spieler aus der eigenen Jugend, der diesen Weg gegangen ist. Der 18-Jährige aus Wilster gehört in der kommenden Saison der BARMER 2. Basketball Bundesliga zum Team der Eagles.

Erst vor vier Jahren angefangen

Ole Friedrichs war 14 Jahre alt, als ihm sein Sportlehrer empfahl, einfach einmal beim Training der Eagles vorbeizuschauen. „Dann bin ich zum Training gegangen, und knapp einen Monat später hatte ich schon mein erstes Spiel.“ Vier Jahre danach ist er 2,05 Meter groß und war in der vergangenen Saison ein wichtiger Baustein sowohl bei der Eagles-Zweiten in der 2. Regionalliga als auch bei der Eagles Basketball Academy in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga.

Friedrichs habe an sich gearbeitet und sei kräftiger geworden, sagt Eagles-Coach Patrick Elzie. „Jetzt muss er herangeführt werden an den Profi-Basketball.“ Denn der Jugendliche habe in jedem Fall das Zeug dazu, ein solider Zweitliga-Spieler zu werden. In der kommenden Saison soll der 18-Jährige voll bei der ersten Herrenmannschaft mittrainieren, Punktspiel-Einsätze sind zumindest nicht ausgeschlossen. Elzie: „Er muss seinen Weg finden und sich seine Minuten erarbeiten.“ Genau das nennt Friedrichs als Ziele für die Saison: Er wolle sich durch das Training mit den zweitligaerfahrenen Mitspielern bestmöglich entwickeln und so viele Minuten auf dem Feld sammeln, wie es gehe.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.