Attraktive Preseason

Das gab es noch nicht in Itzehoe: Ein Basketball-Erstligist gibt bei den Itzehoe Eagles seine Visitenkarte ab. In der Saisonvorbereitung erwarten die Eagles am Sonntag, 18. August, um 19 Uhr die Hamburg Towers, Aufsteiger in die easycredit-Basketball-Bundesliga. Es ist der Höhepunkt einer von den Itzehoer Versicherungen präsentierten hochkarätigen Preseason, bevor die neue Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga für die Eagles am 21. September bei den BSW Sixers losgeht.

Teammanager Stefan Flocken hat die Vorbereitungsspiele sehr frühzeitig geplant: „Wir wollten Gegner, die unser Team auf hohem Niveau fordern und höchst attraktiv für die Fans sind – das hat sehr gut funktioniert.“ Dass es gelungen sei, erstmals einen Erstligisten an den Lehmwohld zu holen, zeige wieder einmal den gestiegenen Stellenwert der Eagles in der Basketball-Szene.

Zum Auftakt der Testspielserie geht es am 14. August nach Rostock zum ProA-Team der Seawolves, am 24. August spielen die Eagles in Quakenbrück gegen die Artland Dragons, ebenfalls ProA. Das nächste Schmankerl für die eigenen Fans ist das Heimturnier am 31. August und 1. September: Am Sonnabend um 19 Uhr spielen die Eagles gegen den Ligakonkurrenten WWU Baskets Münster, Sieger der Hauptrunde in der Nordgruppe der ProB und Finalist in den Playoffs. Zuvor treffen um 16 Uhr das dänische Spitzenteam Horsens IC und die Eisbären Bremerhaven aufeinander. Das bringt die Chance auf ein Wiedersehen am Lehmwohld: Die Eagles hoffen, dass der frühere Itzehoer  Publikumsliebling Adrian Breitlauch auch in der kommenden Saison zum Kader der Eisbären gehört, die aus der ersten Liga abgestiegen sind. Am Sonntag spielen um 12.30 Uhr erst die Verlierer vom Sonnabend, um 15 Uhr dann die Sieger.

Am Wochenende darauf gehen die Eagles selbst auf Reisen zu einem Turnier beim Erstregionalligisten BBG Herford, wo außerdem die EN Baskets Schwelm und die Gießen 46ers Rackelos zu Gast sind, beide aus der ProB. Das letzte Vorbereitungsspiel ist gleichzeitig die offizielle Saisoneröffnung für die Fans: Sonnabend, 14. September, zur gewohnten Zeit um 19.30 Uhr geht es gegen den VfL Stade aus der 1. Regionalliga.

Tickets für das Spiel gegen die Towers gibt es online auf www.ticketflair.de, in Kürze auch in den Vorverkaufsstellen bei Jens Köhler (Itzehoer Versicherungen), Alte Landstraße 36, in der Central-Apotheke im Oelmühlengang und im Reformhaus Schulze in der oberen Feldschmiede.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok