Dritter gegen Zweiter

Rückstand aufgeholt, in der Verlängerung den dritten Sieg in Serie geholt, Sprung auf Platz drei – der Erfolg am vergangenen Sonntag in Bernau hat für beste Stimmung bei den Itzehoe Eagles gesorgt. Diese soll möglichst weiter gesteigert werden mit einem Sieg im Spitzenspiel der BARMER 2. Basketball Bundesliga: Sonnabend um 19.30 Uhr erwarten die Eagles die EN Baskets Schwelm im Sportzentrum am Lehmwohld.

Das Team aus Nordrhein-Westfalen hat bisher nur einmal in Bernau verloren und rangiert auf dem zweiten Platz punktgleich mit dem Ersten BSW Sixers. „Die Schwelmer sind sehr stark und stehen zu Recht da oben“, sagt Eagles-Coach Patrick Elzie. Sechs Akteure der Gäste punkteten im Durchschnitt zweistellig oder zumindest fast zweistellig, mit Montrael Scott hätten sie den besten Aufbauspieler in der Nordstaffel der Liga – mindestens. Eine weitere wichtige Säule ist mit Anell Alexis der Sohn von Bundesliga-Legende Wendell Alexis, hinzu kommt der Bulgare Milen Zahariev, der in der vergangenen Saison noch im Eagles-Dress auflief. „Er kennt uns und unsere Systeme“, sagt Elzie. Beide Mannschaften stünden in den Statistiken bisher sehr ähnlich da, und ein recht deutlicher Erfolg der Eagles gegen die EN Baskets in einem Vorbereitungsspiel hat für den Eagles-Coach jetzt keine Aussagekraft mehr: „Das war ein ganz anderes Pflaster.“

In seinem Team ist nach wie vor Flavio Stückemann angeschlagen, wird aber spielen. Das Selbstvertrauen der Itzehoer ist durch die jüngsten Erfolge natürlich gewachsen: „Wir sind in guter Verfassung und wollen unsere Position verteidigen“, sagt Elzie. „Wenn wir die volle Konzentration haben für das Spiel, haben wir auch eine gute Chance.“ Drei ihrer nächsten vier Partien bestreiten die Eagles zu Hause, deshalb ist die Zielsetzung des Coaches klar: „Es wäre gut, wenn wir uns vor der Weihnachtspause ein gutes Polster holen und oben festsetzen.“

Zu hochklassigem Basketball kommt wieder Tanz auf hohem Niveau: Nicht nur die Showtanzgruppe Eagles Fighters ist dabei, in der Halbzeitpause zeigt zudem die Gruppe Project M. aus dem Sport-Club Itzehoe noch einmal ihren Auftritt aus der SCI-Sportgala. Tickets gibt es im Büro Jens Köhler (Itzehoer Versicherungen) in der Alten Landstraße 36 (nur Freitag), in der Altstädter Apotheke in der Breiten Straße, im Reformhaus Schulze in der oberen Feldschmiede, in der Albert-Schweitzer-Apotheke am Albert-Schweitzer-Ring, in Hohenlockstedt bei Lemsky, Breite Straße 4, und auf www.ticketflair.de. Einlass ab 18 Uhr. Die Zuschauer werden gebeten, rund um das Sportzentrum mit Rücksicht auf die Anwohner zu parken.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.