Drei gute Camp-Tage

Das Training: gut. Die Spiele: intensiv und temporeich. Der Zusammenhalt unter den Teilnehmern: sehr gut. Die Stimmung erst recht. Sehr wichtig: leckeres Essen. Und auch die Übernachtung in der Waldorfschule war gelungen - inklusive Klavierspiel und Gute-Nacht-Geschichte. Das Stadtwerke-Ostercamp der Itzehoe Eagles mit rund 35 Teilnehmern war wieder ein Erfolg. 

Nach drei Tagen ist es mit den Wettbewerben und der Verleihung vieler Preise zu Ende gegangen. Sowohl bei den Jüngeren als auch bei den Großen gab es wie gewohnt spannende Wettkämpfe, ob im Eins gegen Eins, von der Freiwurflinie oder beim Hot-Shot-Wurfcontest. Zudem vergaben die Coaches ihre begehrten Auszeichnungen für die besten Offensiv- und Defensivspieler oder auch die wertvollsten Spieler des Camps. Preise waren unter anderem gestiftet worden vom Eagles-Ausstatter FORTHREE 43 Basketball, den Stadtwerken Itzehoe, McDonald's und der Eisdiele Dolce Vita in der Kirchenstraße.

Und zum Schluss wollte Eagles-Cheftrainer Patrick Elzie wie immer den traditionellen Campruf hören: "Mann, bin ich begeistert!" Es kam lautstark zurück. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok