Camp am Lehmwohld

Manches ist neu beim Stadtwerke-Basketball-Camp der Itzehoe Eagles in den Herbstferien. Eines aber nicht: Drei Tage lang ist im Sportzentrum am Lehmwohld für ebenso viel Bewegung wie Spaß gesorgt. Das Camp läuft von Montag bis Mittwoch, 14. bis 16. Oktober, täglich von 9 bis 16.30 Uhr. Übernachtungen sind nun wieder im Hüttendorf im Schwimmzentrum möglich.

Und nicht nur das: „Wer sich noch nicht genug ausgetobt und die Camptage im Hüttendorf wohnt, kann das frisch sanierte Hallenbad nutzen“, sagt Silvia Schnegulau, Marketingleiterin der Stadtwerke Itzehoe. Für die Betreuung der Übernachtungsgäste ist gesorgt.

Teilnehmen können Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 17 Jahren. Anfänger sind ebenso willkommen wie Fortgeschrittene: „Wir werden für jeden das richtige Angebot machen“, sagt Timo Völkerink. „Die Anfänger lernen die ersten Grundlagen, und diejenigen, die schon länger am Ball sind, werden gezielt gefördert.“ Der Cotrainer der ersten Herrenmannschaft und Jugendcoach der Eagles übernimmt zusammen mit Dennis Wesselkamp die Leitung des Camps von Patrick Elzie. Der Eagles-Cheftrainer wird aber ebenso wie Spieler aus der Bundesliga-Mannschaft Trainingseinheiten während des Stadtwerke-Camps betreuen.

Wie gewohnt kümmert sich ein großes Trainerteam um die jungen Basketballer mit Einzel- und Mannschaftstraining, Spielen und Wettbewerben. Ein warmes Mittagessen, Camp-Shirt und -Foto sowie Obst und Getränke gehören ebenfalls zum Paket des Camps. Der Preis beträgt 75 Euro, mit Übernachtung 95 Euro. Für jedes Geschwisterkind gibt es 15 Euro Rabatt. Anmeldeformular hier oder auf www.stadtwerke-itzehoe.de/assist

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.