Zweite verliert erneut

Die zweite Herrenmannschaft der Itzehoe Eagles ist in der 2. Basketball-Regionalliga ins Straucheln geraten. Beim Vorletzten TSV Bargteheide hatten die Itzehoer keine wirkliche Chance und unterlagen mit 69:84 (20:24, 12:17, 17:19, 20:24).
„Die Bargteheider hatten aus dem Hinspiel noch eine Rechnung offen mit uns – die haben sie beglichen“, sagte Eagles-Coach Dennis Wesselkamp. In der Hinrunde hatten die Itzehoer den Vorletzten noch mit einer klaren Packung nach Hause geschickt, dieses Mal liefen sie nur hinterher.

Nur ein Dreier in 40 Minuten

Große Probleme gab es in der Defensive: Immer wieder schafften es die Gastgeber, an ihren Gegenspielern vorbeizugehen und zu einfachen Punkten zu kommen. Die aggressive Teamverteidigung der Eagles – an diesem Tag funktionierte sie nicht. Ebenso schwer taten sie sich in der Offensive: Die Würfe aus der Distanz fielen nicht, in der gesamten Partie trafen die Itzehoer nur einen einzigen Dreier. Und auch im korbnahen Bereich ließen die Gäste viele Chancen liegen.
So konnten die Eagles zwar in der Anfangsphase noch Schritt halten, fielen aber bis zur Halbzeit auf 32:41 zurück. 60:49 führte Bargteheide nach dem dritten Viertel und geriet nie in Gefahr. Im Gegenteil: Gegen die löchrige Defensive der Itzehoer kamen die großen Spieler der Gastgeber immer wieder zum spektakulären Abschluss per Dunk. Als Achter mit sieben Siegen und zehn Niederlagen müssen die Eagles nun aufpassen, nicht noch in die Abstiegszone zu geraten.

Eagles: Madjou Barry (18), Scotty Liedtke (15), Ole Friedrichs (14), Leon Hutter (8), Fabian Giebel (7, 1 Dreier), Robert Heise (4), Bennet Glimm (3), Patrick Pinzke, Dimitri Syskin.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok