Zweite holt ersten Sieg

Erster Saisonsieg für die zweite Herrenmannschaft der Itzehoe Eagles in der 2. Basketball-Regionalliga. In eigener Halle ließ sie der BG Hamburg-West beim 77:47 (18:7, 22:15, 10:19, 27:6) keine Chance.

„Es war eine starke Leistung der gesamten Mannschaft“, sagte Coach Timo Völkerink. Diese verteidigte von der ersten Sekunde an stark und ließ dem Gegner kaum Raum. Mit gut sortierter Offensive setzten sich die Eagles immer weiter ab bis zum 40:22 zur Halbzeitpause. Der niedrige Punktestand der Gäste spreche für sich, so Völkerink: „In dieser Zeit haben wir alles optimal umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben.“

Das änderte sich im dritten Viertel. Die Hamburger stellten um auf Zonenverteidigung und brachten die Itzehoer aus dem Konzept. Reihenweise versuchten sie es aus der Distanz, trafen aber nicht. So schrumpfte der Vorsprung bis auf 50:41 vor dem letzten Viertel.

Eine solche Durststrecke könne passieren, stellte Völkerink fest. „Dadurch, dass wir ruhig geblieben sind, haben wir dann Lösungen gefunden.“ Gute Schüsse wurden herausgespielt, Scotty Liedtke brach per Dreier den Bann, danach fand auch Leon Hutter seine Wurfsicherheit wieder und traf dreimal von außen. Die Partie war entschieden, doch die Eagles ließen in einem sehr dominanten Schlussviertel nicht locker. Ein Sonderlob im gut spielenden Team verdienten sich Ole Friedrichs unter dem Korb sowie Niko Tsokos und Arved Böhm im Spielaufbau: „Ein Superjob“, sagte Völkerink. „Sie haben unsere Werfer bedient und immer wieder das Tempo angezogen.“

Eagles: Scotty Liedtke (17, 2 Dreier), Ole Friedrichs (16), Leon Hutter (14, 4 Dreier), Niko Tsokos (12), Arved Böhm (8, 2 Dreier), Joshua Adomat (2), Bennet Glimm (2), Jöran Krüger (2), Tobias Möller (2), David Doormann (2).

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok