U18 holt Platz zwei

Sie waren ganz nah dran – doch am Ende verpasste die U18 der Itzehoe Eagles doch noch hauchdünn den Sieg bei einem Turnier in Schleswig.

Bei jeder der teilnehmenden Mannschaften sei zu merken gewesen, dass nach der Sommerpause noch wenig zusammenlief, sagte Eagles-Coach Peter Schmidt. Müde starteten seine Jungs ins Turnier, trotz des Erfolgs gegen Flensburg, Ligakonkurrent aus der Landesliga, seien Körperspannung und Intensität praktisch nicht vorhanden gewesen. Das sah im zweiten Spiel gegen Nortorf schon besser aus, das Team sei wesentlich agiler gewesen und habe seinen körperlichen Vorteil auf der Centerposition ausgespielt.

In der dritten Begegnung ging es gegen die Gastgeber aus Schleswig, die in der Oberliga antreten. Viele Chancen ließen die Eagles in dem knappen Spiel liegen, führten dennoch kurz vor Schluss mit einem Punkt – doch das sei dann „saublöd verdaddelt“ worden, so Schmidt. Mit einem Punkt ging das Spiel verloren. Die letzte Partie war dann eine lockere Angelegenheit mit klarem Sieg gegen Slesvig IF.

Der Turniertag endete mit Platz 2 und einem geselligen Abschluss bei Getränken und Süßigkeiten im Auto – gut für das Teambuilding, so Schmidt.

Es spielten: Joschi, Tom, Lukas, Simon Lütters, Maik, Simon Beu, Lando.




Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok