Wer tanzt mit den Fighters?

Ein Basketballspiel ist nicht unbedingt die gesamten 40 Minuten lang attraktiv. Doch um die Pausen muss man sich bei den Itzehoe Eagles keine Sorgen machen – schließlich gibt es die Showtanzgruppe Eagles Fighters. Diese hat nun eine neue Leiterin: Nilay Gülen übernimmt von Ani Martirosjan. Neue Mitglieder sind der Gruppe sehr willkommen.

2016 trainierten die Fighters das erste Mal, Nilay Gülen war schon dabei. Jetzt ist die Itzehoerin 20 Jahre alt, machte 2020 ihr Abitur, jobbt aktuell in einem Fitness-Studio und startet im Herbst ein duales Studium als Physiotherapeutin. Auch in der vergangenen ProA-Saison kam sie stets mit den Fighters in Auszeiten und Viertelpausen auf das Feld.

Trainerin Ani Martirosjan musste aufgrund ihres Studiums schweren Herzens die Leitung abgeben. Die Suche nach einer Nachfolgerin führte schnell zu Nilay Gülen, die nur kurz überlegen musste: „Nicht nur für Ani, sondern vor allem auch für die Mädels“, sagt die 20-Jährige. Denn auf diese Weise komme es nicht zu großen Umstellungen. Und weil sie schon so lange dabei sei, kenne sie die Aufgaben und Ansprechpartner bei den Eagles: „Das vereinfacht die Sache natürlich für beide Seiten.“

Die neue Saison in der ProB beginnt zwar erst Anfang Oktober, doch die Fighters arbeiten bereits intensiv für ihre Auftritte. Und die Showtänzerinnen wünschen sich Verstärkung, deshalb sagt die Trainerin: „Wenn ihr Interesse am Tanzen habt, mindestens 15 Jahre alt seid und Lust dazu habt, in der Saison jedes zweites Wochenende in der Halle vor vollen Rängen zu stehen, um unsere Eagles anzufeuern, seid ihr herzlich willkommen, euch bei mir zu melden.“

Kontakt per Mail: info.eaglesfighters@gmail.com

Foto: Ole Kunzmann/Contentherz

 


© 2020 Itzehoe Eagles. All rights reserved. Powered by DRI Rossdata GmbH.