Einfach zu wenig Punkte

Das Positive zuerst: In der Defensive ließ die vierte Herrenmannschaft der Eagles nur 49 Punkte zu. Allerdings wollte die Offensive gegen die Kieler Förde Baskets 2, Tabellenführer in der Bezirksklasse, einfach nicht funktionieren.

So entwickelte sich ein sehr punktearmes Spiel, in dem die Gastgeber erst nach sechs Minuten das erste Mal trafen. Mit 16:8 ging das erste Viertel an die Landeshauptstädter, den zweiten Abschnitt entschieden die Itzehoer für sich - aber eben nur mit 9:7. Der dritte Abschnitt verlief lebhafter, allerdings war das Wurfglück wiederum eher auf Seiten der Gäste, die diese zehn Minuten mit 19:12 gewannen. Und im letzten Viertel war der Korb für beide Mannschaften wie vernagelt: So stand es am Ende 49:32 für die Kieler.

Eagles: Daniel Offergeld (9, 1 Dreier), Ralf Hoppe (5, 1 Dreier), Björn Flocken (5), Jörn Gräbert (4), Sascha Hoppe (4, 1 Dreier), Jochen Stegk (3, 1 Dreier), Eris Hamdorf (2), Marvin Weisser, Nils Menzel, Jan Wirsing, Till Hullmann, Finn Warnke. 

 


© 2020 Itzehoe Eagles. All rights reserved. Powered by DRI Rossdata GmbH.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.