U14-1


Zu den Trainingszeiten geht es hier

Sieg beim Ersten

Schöner Erfolg für die männliche U14 in der Oberliga: Mit 72:66 gelang der erste Sieg in dieser Saison gegen Tabellenführer BBC Rendsburg. 
Das erste Viertel ging noch mit 16:13 an den BBC, im zweiten drehten die Eagles den Spieß um und gingen mit einer 35:34-Führung in die Halbzeitpause. Danach allerdings hatten die Gastgeber wieder die Oberhand, gewannen das Viertel mit 26:14 und gingen mit einem 60:49 in den letzten Abschnitt. Der gehörte dann voll und ganz den Eagles: Nur sechs Punkte ließen sie zu, machten aber selbst 23.
"Phasenweise war es kein schönes Spiel", sagte Coach Thorben Haake. Aber das Team habe eine sehr gute kämpferische Leistung gezeigt, in den wichtigen Phasen einen kühlen Kopf bewahrt und die entscheidenden Würfe getroffen.
Eagles: Keenu 30, Hashim 15, Timm 12, Oliver 5, Timon 4, Ali 4, Anton 2, Japdip, Ben.

Noch einmal gesteigert

Mit 70:41 hatte die U14 der Eagles gerade erst in der Oberliga den TSV Bargteheide besiegt. Eine Woche später trafen die Teams schon wieder aufeinander: "Nochmal etwas drauf gelegt", freute sich Eagles-Coach Thorben Haake. Seine Mannschaft schickte den Gegner mit 107:40 nach Hause.

Die Gastgeber verteidigten gut und kamen so zu vielen einfachen Punkten. Acht Mal waren sie zudem von der Dreierlinie erfolgreich, sodass der Coach zufrieden feststellen konnte: "Wieder eine super Teamleistung." 

Eagles: Hashim (25), Henrik (22), Keenu (16), Timm (16), Ali (9), Samira (8), Luisa (5), Japdip (4), Timon (2), Anton.

 

Dominanter Auftritt

Klare Sache für die U14: In der Oberliga gab es ein 70:41 gegen den TSV Bargteheide.

Coach Thorben Haake lobte die geschlossene Mannschaftsleistung seiner Jungen - und Mädchen -, alle hätten ihren Anteil am Sieg gehabt, dabei gut als Team zusammengespielt und im Kollektiv verteidigt. Das bekamen die Gäste von Beginn an zu spüren: Selten konnten sie zum Korb durchkommen, während die Eagles auf der anderen Seite immer wieder einfache Punkte herausspielten. 

Beim 25:9 nach dem ersten Viertel war schon eine Vorentscheidung gefallen, daraus machten die Itzehoer bis zur Halbzeit ein 39:19. In der zweiten Hälfte präsentierten sich die Gäste verbessert, verloren aber auch die beiden weiteren Viertel mit 14:17 und 8:14.

Eagles: Keenu 38, Henrik 13, Mats 2, Samira 2, Giulia, Hashim 2, Ben 2, Japdip 2, Timm 6, Luisa 3.


© 2020 Itzehoe Eagles. All rights reserved. Powered by DRI Rossdata GmbH.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.