U18

 

Coach: Dennis Wesselkamp. Zu den Trainingszeiten geht es hier

Als Erster in die Playoffs

Die Hauptrunde in der Oberliga der männlichen U18 ist vorbei – und die Itzehoe Eagles haben sie auf dem ersten Platz beendet. Zum Abschluss gab es einen kampflosen Erfolg gegen die BG Ostholstein, die nicht antreten konnte, und einen Auswärtssieg beim TSV Kronshagen: 83:57 (19:17, 27:10, 10:15, 27:12).

Das erste Viertel verlief noch ausgeglichen, danach zogen die Gäste mit einem 23:3-Lauf davon. Zur Halbzeit führten sie mit 46:27, leisteten sich dann aber eine schwächere Phase, in der Kronshagen bis auf 48:58 (32. Minute) herankam. Jetzt drückten die von Thore angeführten Eagles wieder stark aufs Gas und zogen unaufhaltsam davon bis zum klaren Sieg.

Insgesamt sei er sehr zufrieden mit der Saison, sagte Wesselkamp. Nur zu Beginn habe es einen Dämpfer in Rendsburg gegeben nach einem Dreier kurz vor Schluss. „Danach haben wir sehr gut zusammengearbeitet, die Mannschaft entwickelt sich immer weiter.“ In den nun anstehenden Playoffs könne sich das Team mit guter Arbeit immer weiter belohnen. „Die Jungs wissen das, sind hungrig darauf und freuen sich auf die kommenden Aufgaben“, so Wesselkamp. Los geht es am 12. Februar in Reinbek.

Eagles: Thore (38, 2 Dreier), Lasse (11, 3 Dreier), Henry (10), Paul (7), Husain (4), Hendrik (4), Luis (3), Ali (2), Vincent K. (2), Vincent L. (2)

Revanche klar gelungen

Siebter Erfolg im achten Oberliga-Spiel für die männliche U18 der Itzehoe Eagles: Gegen den Kieler TB gelang ein souveränes 84:49 (24:9, 14:15, 21:8, 25:17).

Keine Spur von dem Drama, das beide Teams sich vor einigen Wochen in der Qualifikation für die Norddeutsche Meisterschaft geliefert hatten - da ging der Sieg nach doppelter Verlängerung an die Landeshauptstädter. Die Itzehoer waren auf Revanche aus und legten gleich ein 17:2 vor. Coach Dennis Wesselkamp rotierte viel, das nutzte der KTB im zweiten Viertel. So stand es zur Halbzeit 38:24 für die Eagles.

Die zweite Hälfte gestalteten die Gastgeber überlegen und entschieden die Partie schnell mit einem 21:2-Lauf. "Wir haben alle Spieler bei denen super im Griff gehabt", stellte Wesselkamp zufrieden fest. Damit festigten die Itzehoer ihren ersten Platz, vor den Playoffs stehen noch zwei Spiele aus.

Eagles: Lasse (26, 6 Dreier), Tjelle (20, 1 Dreier), Thore (15, 1 Dreier), Hendrik (10), Bardhyl (5, 1 Dreier), Maxim (4), Paul (4), Vincent K., Luis, Vincent L., Henry, Ali.

60 Punkte von Thore

Ein Drama in sechs Akten hat die U18 der Eagles beim Kieler TB geliefert. Und das mit unglücklichem Ausgang: Die Landeshauptstädter siegten mit 104:96 nach doppelter Verlängerung. Es war die Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften - doch da die beiden Teams die einzigen aus dem Land sind, die gemeldet haben, ging es nur um die Reihenfolge für die Gruppeneinteilung.

Dennoch entwickelte sich eine intensive Partie, in der die Eagles zunächst Vorteile hatten und nach dem ersten Viertel 20:11 führten. Bis zum 32:22 drei Minuten vor der Halbzeit war alles in Ordnung, dann starteten die Kieler einen starken 16:2-Lauf und führten zum Wechsel mit 38:34. 

Mit 23:20 für den KTB verlief das dritte Viertel fast ausgeglichen, langsam gerieten allerdings Itzehoer Leistungsträger in Foulprobleme. Die ungleiche Foulverteilung - fast doppelt so viele für die Eagles wie für den KTB - habe die Defensive stark beeinträchtigt, sagte Dany Kassawat, der Coach Dennis Wesselkamp vertrat. Doch das Team habe sehr gut zusammengehalten. Und einer, der vorher schon stark gespielt hatte, steigerte sich in Richtung überragend: Thore erzielte beim 27:20 im letzten Abschnitt 23 Punkte sowie nahezu alle Itzehoer Punkte in beiden Verlängerungen. Das Duell mit dem besten Kieler entschied er mit 60:59 Zählern für sich, doch in den letzten beiden Minuten der zweiten Overtime hatten die Gastgeber den längeren Atem.

Eagles: Thore (60, 5 Dreier), Tjelle (18), Henry (6), Lasse (4), Jan (3, 1 Dreier), Bardhyl (2), Luis (2), Vincent (1), Ali, Maxim.

 

 

Weiter an der Spitze

Die männliche U18 der Itzehoe Eagles beendet das Jahr als Tabellenführer der Oberliga. Gegen die Lübecker TS gelang ein klares 100:63.

Das Team trat in voller Besetzung an, gecoacht von Dany Kassawat, der Dennis Wesselkamp vertrat. Und schon im ersten Viertel ließen die Eagles keinen Zweifel daran, wer die Halle als Sieger verlassen würde: Sie erzielten beim 34:17 doppelt so viele Punkte wie ihr Gegner und bauten den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 61:33 aus.

Die Leistungsträger konnte Kassawat länger auf der Bank lassen, so bekamen alle Spieler ihre Spielzeit, alle trugen sich zur Freude der Coaches auch in die Scorerliste ein. Die Mannschaft habe viel Spaß gehabt und einen schönen Abschluss eines gelungenen Jahres gefeiert, so Wesselkamp. Jetzt werde weiter gearbeitet, um bei den Norddeutschen Meisterschaften am Ende der Saison eine gute Rolle zu spielen.

Starke Entwicklung

Erster zu Gast beim Letzten: Das war die Ausgangssituation für die männliche U18 der Eagles bei der BG Ostholstein. Und sie wurde ihrer Rolle gerecht mit einem klaren Sieg: 101:48 (13:13, 26:15, 35:7, 27:13).

Zu Beginn habe die Mannschaft noch viele offene Layups liegen lassen und zu viele Bälle verloren, schilderte Coach Dennis Wesselkamp. „Ein schwaches Viertel.“ Deutlich besser mit konzentrierter Defensive ging es im zweiten Abschnitt weiter auf dem Weg zum 39:28.

Doch richtig zufrieden waren die Itzehoer noch nicht, in der Halbzeitpause forderte der Trainer noch mehr Verteidigung und Kommunikation, um mehr einfache Punkte aus Fastbreaks zu erzielen. Im dritten Viertel sah er die gewünschte Einheit, die Eagles nahmen den Gegner auseinander: „Ich kann nur ein Riesenlob aussprechen.“ Die Mannschaft habe vor allem Hendrik immer wieder gut ins Spiel gebracht, der sich mit einem spektakulären Dunk besonders auszeichnen konnte. Mit ähnlich viel Spaß habe das Team dann auch im vierten Viertel weitergemacht.

Die U18 habe eine sehr gute Entwicklung genommen, sagte Wesselkamp, der sich zudem über eine deutliche Verstärkung durch Thore freuen konnte.

Eagles: Thore (32, 3 Dreier), Hendrik (19), Paul (15), Luis (13, 3 Dreier), Bardhyl (10, 1 Dreier), Lasse (8), Ali (2), Vincent (2).


© 2020 Itzehoe Eagles. All rights reserved. Powered by DRI Rossdata GmbH.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.