Vorfreude auf Itzebasket

Auf dem Foto von links: Patrick Elzie (Itzehoe Eagles), Laureen Sophie Schröder und Benjamin Eisenhardt (beide Nordflair Events), Julian van Delen (Novitas BKK), Gerlinde Eichelbaum (Behrens & Haltermann), Thiess Johannssen (Itzehoer Versicherungen) und Stefan Flocken (Itzehoe Eagles).

Vier Felder mit vier Körben, drumherum Spaß für die ganze Familie und das bis in die Fußgängerzone: Das Streetballturnier ITZEbasket erreicht in diesem Jahr neue Dimensionen. Die Itzehoe Eagles und die Itzehoer Versicherungen veranstalten es am Sonnabend, 14. August, von 10 bis 18 Uhr auf dem Wochenmarktplatz an der Schumacherallee.

Im vergangenen Jahr waren die Veranstalter angesichts der Corona-Pandemie erstmals aus der Fußgängerzone auf den Wochenmarktplatz ausgewichen, um die Auflagen erfüllen zu können. Diese gibt es auch in diesem Jahr, das Gelände muss abgesperrt werden, die Zugangsdaten werden per Luca-App oder – wenn das nicht möglich ist – manuell erfasst. Aber auch ohne Corona hätte ITZEbasket auf dem Wochenmarktplatz stattgefunden, sagt Thiess Johannssen, Marketingchef der Itzehoer Versicherungen: „Das vergangene Jahr hat gezeigt, dass die Fläche für unser Familienevent ideale Möglichkeiten bietet.“

Im Mittelpunkt steht natürlich der Sport. „20 Teams sind schon angemeldet“, sagt Patrick Elzie, ITZEbasket-Initiator und Eagles-Cheftrainer. Gespielt wird Drei-gegen-Drei-Basketball auf Itzehoer Versicherungen Court, B & H Court, Klinikum Itzehoe Court sowie Novitas BKK Court. „Die Eagles haben ein tolles Event in Itzehoe etabliert“, sagt Julian van Delen von der Novitas BKK. „Die besondere Atmosphäre und die sportlichen Leistungen sind wirklich beeindruckend.“

Die Sieger werden in den gewohnten Kategorien gesucht: 10 bis 12 Jahre, 13 bis 15 Jahre, unter 18 Jahren (männlich und weiblich), Erwachsene (männlich und weiblich), Fun Cup ab 15 Jahren und Company Cup für Firmenteams. Ein Team besteht aus drei Spielern plus Auswechselspieler.

Die Hüpfburg und das aufblasbare Darts-Spiel der Itzehoer Versicherungen werden ebenso wieder aufgebaut wie ein Segway-Parcours. Neu ist eine Teststrecke für die ungewöhnlichen Tretroller der Itzehoer Firma Go!mate. „Einer von ihnen wird bei dem Turnier verlost“, sagt Firmeninhaber Fehim von Borstel.

Gastronomische Angebote gibt es auf der ITZEbasket-Fläche nicht, aber in der nahen Fußgängerzone. Und auch dort wird Basketball gespielt neben B & H im Störgang zwischen Breiter Straße und Theater. Ein Dribbelparcours wird ebenso aufgebaut wie ein großer, aufblasbarer Basketballkorb der Itzehoer Versicherungen. Auch hier wird das Gelände abgesperrt, Kontaktdaten werden erfasst. Profis aus dem Zweitliga-Team der Eagles kommen mittags zur Autogrammstunde ins Modehaus, die passende Schreibunterlage kann vorher günstig erworben werden: An einem eigenen Stand gibt es zu Sonderpreisen das Saisonshirt der vergangenen Spielzeit und das ProA-Aufstiegsshirt. Basketbälle sind bei B & H an diesem Tag günstiger zu haben, und jeder Einkauf aus dem Fanshop wird mit einem Eis-Gutschein versüßt.

Die geplante Fanmeile plus After-Show-Party nach dem Turnier können nicht stattfinden: Die Hoffnung auf weitere Lockerungen habe sich nicht erfüllt, die Hürden seien einfach zu hoch, sagt Stadtmanagerin Lydia Keune. Schade, findet Patrick Elzie, betont aber auch: „Mit ITZEbasket bieten wir den ganzen Tag lang Unterhaltung.“


© 2020 Itzehoe Eagles. All rights reserved. Powered by DRI Rossdata GmbH.