Leon und Scotty gehen

Doppelter Abschied bei der 2. Herrenmannschaft der Itzehoe Eagles: Leon Hutter (l.) und Scotty Liedtke gehören aus beruflichen Gründen in der kommenden Saison nicht mehr zum Team. „Wir verlieren unser Kapitänsgespann der letzten Jahre“, sagt Coach Timo Völkerink bedauernd.

Leon Hutter zieht wegen seines Lehramtsstudiums nach Flensburg. Seit 2009 war der heute 22-Jährige ein fester Bestandteil der Eagles, nicht nur als Spieler, sondern unter anderem auch im Scouting bei den Zweitliga-Spielen sowie als Freiwilligendienstler. Der Weg aus Flensburg zum regelmäßigen Training wäre zu weit, deshalb will Hutter künftig für die BBC Rendsburg Twisters spielen, „um auch eine neue Herausforderung in der 1. Regionalliga anzugehen und mal zu schauen, wo meine Grenzen liegen“. Den Trainern bei den Eagles, sowohl den aktuellen als auch dem früheren Coach Paul Larysz, sei er dankbar, im Basketball überhaupt so weit gekommen zu sein. „Die Eagles bleiben für mich immer mein Zuhause – und man wird sich bestimmt in der neuen Halle in Brokdorf sehen!“

Knapp zehn Jahre ist es her, dass Scotty Liedtke das erste Mal bei den Eagles am Ball war, zuletzt war er einer der zentralen Spieler in der zweiten Mannschaft. Nun ist der 21-Jährige nach Hamburg gezogen, wo er im Oktober sein Masterstudium im Bereich Management beginnt. Der Fahrtweg ist länger, nebenbei arbeitet Liedtke noch, da reicht die Zeit für Basketball nicht mehr: „Ich werde erstmal nirgendwo anders spielen und mich auf die Arbeit und den Master konzentrieren.“

Seinem früheren Team wünscht er eine „Megasaison“ mit einer genauso guten Atmosphäre wie in den vergangenen Jahren. Er werde sich viele Spiele ansehen, um danach hoffentlich den einen oder anderen Sieg feiern zu können, sagt Liedtke. „In meinem Herzen bin ich immer mit den Jungs und den Eagles verbunden. Let‘s fly!“

 

 


© 2020 Itzehoe Eagles. All rights reserved. Powered by DRI Rossdata GmbH.