Zwischen den Spielen gab es die Medaillen: Die W14-Mädchen der Itzehoe Eagles sind beim Qualifikationsturnier für die Norddeutschen Meisterschaften für die Landesmeisterschaft geehrt worden. In der Saison in der Basketball-Oberliga waren die Eagles ungeschlagen geblieben, ihr Meisterstück hatten sie mit einem Sieg nach Verlängerung beim schärfsten Rivalen Kieler TB gemacht. Martin Bokeloh, Ressortleiter Jugend im Basketballverband Schleswig-Holstein, überreichte die Medaillen beim Turnier in der Gutenberghalle an (vorn v. l.) Jordis und  Solvej Hansen, Lena Modlich und  Ella Schütt sowie (hinten v. l.) Vivien Kotrych, Pauline Teßmer, Marie Bansemer, Fabienne Krüger, Moya Ehrich und Charleen Arp.

  In den Spielen ging es für die Eagles-Mädchen vor allem darum, Erfahrungen zu sammeln, allerdings verkauften sie sich nach Meinung der  Coaches Patrick Elzie und Lars Peter Ehrich unter Wert. Gegen die dominierenden Teams vom SC Rist Wedel (35:118) und Walddörfer SV (40:98) gab es klare Niederlagen, gegen den EBC Rostock (43:71) kamen die Itzehoerinnen erst zu spät ins Spiel.


© 2020 Itzehoe Eagles. All rights reserved. Powered by DRI Rossdata GmbH.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.